Riedenburg trotzt allen Widrigkeiten

IMG_3680
Erwies sich als wichtiger Stabilisator im TV-Spiel und traf auch noch selbst: Florian Hanke will auch gegen Überraschungsteam Undorf punkten

Die Erste Mannschaft des TV Riedenburg hat sich am vergangenen Sonntag mit einem 5:3 Auswärtssieg bei der DJK Oberpfraundorf eindrucksvoll an die Tabellenspitze zurück gekämpft. Der Sieg war allerdings teuer erkauft, denn Jonas Halbritter zog sich kurz vor dem Pausenpfiff einen Kreuzbandriss mit Meniskusschaden zu und muss die Saison vorzeitig beenden. Nun empfängt der TV am Sonntag um 14 Uhr das Überraschungsteam der Saison – den Aufsteiger ASV Undorf. In der Kreisliga-Saison 2012/13 siegte Undorf mit 4:1, im Rückspiel gewann der TV dan deutlich mit 4:0.

Der TV Riedenburg scheint aktuell vom Verletzungspech verfolgt zu werden. Mit Jonas Halbritter, der sich am Sonntag schwer am Knie verletzte, verabschiedete sich ein weiterer Stammspieler in den längeren Krankenstand. Neben Bögeholz, Koller, Paulus, Stefan Schmid und Patrick Schmid laboriert mit Halbritter nun der sechste Akteur an einer Knieverletzung – einzig Stefan Schmid scheint demnächst wieder in das Geschehen eingreifen zu können. Riedenburg trotzt allen Widrigkeiten weiterlesen

Riedenburgs Reserve weiter sieglos

freihausen-tvr2Die Zweite Mannschaft des TV Riedenburg konnte auch beim Tabellen-Zweiten SV Freihausen keine Punkte ergattern und unterlag mit 1:3. Somit steht die Reserve der Dreiburgenstädter mit nur einem Punkt aus zehn Spielen weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz der A-Klasse Regensburg, Gruppe 4. Der Abstand auf den Relegationsplatz blieb aufgrund der Patzer der direkten Konkurrenten bei sieben Punkten – ans rettende Ufer fehlen bereits acht Zähler. Riedenburgs Reserve weiter sieglos weiterlesen

Riedenburg wieder an der Tabellenspitze

oberpfraundorf-tvrDer TV Riedenburg hat am Sonntag in Oberpfraundorf einen ungefährdeten 5:3 Auswärtssieg gelandet und sich so aufgrund des Ausrutschers von Spitzenreiter Undorf die Tabellenführung zurück erkämpft. Trotz zahlreicher Ausfälle dominierte die Rumpf-Elf des TV über weite Strecken das Spiel, auch aufgrund eines toll aufgelegten Wolfgang Kornprobst auf der Spielmacher-Position und blieb vor dem Tor kaltschnäuzig. Nach Elf Partien konnten sich die Dreiburgenstädter bereits beachtliche 21 Zähler erspielen und empfangen nun am kommenden Wochenende den hoch gehandelten ASV Undorf. Negativpunkt für den TV war jedoch eine erneute Knieverletzung von Jonas Halbritter kurz vor dem Pausenpfiff. Riedenburg wieder an der Tabellenspitze weiterlesen

Riedenburg will Anschluss an Tabellenspitze halten

tvr-beratzhausenDer TV Riedenburg muss am Wochenende zum Liga-Neuling DJK-SV Oberpraundorf. Der TV geht in dieses Spiel auf dem Papier als leichter Favorit ins Rennen, wobei das Verletzungspech beim Turnverein mehr denn je zugeschlagen hat. Interims-Trainer Sebastian Bögeholz hat derzeit alle Hände voll zu tun, um eine schlagkräftige Elf aufbieten zu können. Die letzten beiden Aufeinandertreffen in der Kreisliga-Saison 2009/2010 entschied der TV, natürlich in komplett anderer Konstellation, deutlich mit 5:0 und 8:0 für sich. Anpfiff der Begegnung in Oberpfraundorf ist am Sonntag um 15:15 Uhr. Riedenburg will Anschluss an Tabellenspitze halten weiterlesen

AH-Ausflug 2015

Die AH-Fußballer des TV Riedenburg machten sich mit den Familien und Freunden am Wochenende auf zum alljährlichen Ausflug. Den Freitag-Abend und Samstag verbrachten die Teilnehmer in St. Ulrich am Pillersee (Tirol/Österreich). Auf dem Rückweg am Sonntag wurde in Gstadt am Chiemsee Halt gemacht (Foto) und mit dem Schiff die Fraueninsel besucht. Nach einer Stärkung im Kloster Scheyern trat die Reisegruppe dann gegen Abend zufrieden die Heimfahrt an.
Die AH-Fußballer des TV Riedenburg machten sich mit den Familien und Freunden am Wochenende auf zum alljährlichen Ausflug. Den Freitag-Abend und Samstag verbrachten die Teilnehmer in St. Ulrich am Pillersee (Tirol/Österreich). Auf dem Rückweg am Sonntag wurde in Gstadt am Chiemsee Halt gemacht (Foto) und mit dem Schiff die Fraueninsel besucht. Nach einer Stärkung im Kloster Scheyern trat die Reisegruppe dann gegen Abend zufrieden die Heimfahrt an.